Verlagsprogramm


Band 14

Das digitale Dispositif Cinéma

Untersuchungen zur Veränderung des Kinos

Autor(en) / Herausgeber
Rüdiger Steinmetz (Hg.)
Sprache(n)
Deutsch
Erscheinungsdatum
03.05.2011
Verarbeitung
Broschur
Umfang
364 Seiten
ISBN
978-3-86583-560-4
Preis
22.00 €
Dokumente / Vorschau
Lieferstatus
nicht mehr lieferbar
Das digitale Dispositif Cinéma

Das digitale Dispositif Cinéma
Autor(en) / Herausgeber
Rüdiger Steinmetz (Hg.)
Sprache(n)
Deutsch
Erscheinungsdatum
03.05.2011
Verarbeitung
Broschur
Umfang
364 Seiten
ISBN
978-3-86583-560-4
Preis
22.00 €
Dokumente / Vorschau
Lieferstatus
nicht mehr lieferbar
Beschreibung
„D-Cinemá“, „E-Cinema“, „3D“, „3HDTV“ sind Chiffren, die die jüngsten Entwicklungen, die Gegenwart und die nahe Zukunft von Fernsehen und Kino verkörpern. Namentlich das Kino samt seinen Inhalten, Präsentationsformen und Nutzungskonzepten befindet sich in einem Umbruch, dessen Gewicht und Tragweite wohl nur mit jenem qualitativen Einschnitt vergleichbar ist, den die Einführung des Tonfilms vor rund 80 Jahren bedeutete. Zudem sind dem Kino neue Konkurrenten erwachsen, insbesondere das Fernsehen ist eine kaum zu überschätzende Herausforderung für dieses Medium.
Die Autoren des vorliegenden Buches analysieren diesen Wandel aus verschiedenen Blickwinkeln: theoretisch, mit Rückgriffen auf die Film- und Kinogeschichte; technisch-ästhetisch; im Hinblick auf die sich rasant wandelnden Berufsprofile der hier Tätigen; aktuell-empirisch mit Ergebnissen aus Befragungen unter Kinobetreibern und Kinogängern. Ihre Arbeitsergebnisse lassen sie zwischen sechs „Dispositifs Cinéma“ in der Film- und Kinogeschichte differenzieren, von denen das jüngste den gegenwärtig zu beobachtenden Übergang in die digitale Ära markiert. Die Autoren schließen mit einer bemerkenswerten Prognose zur Zukunft des Digitalkinos, dem Eventkino und dem 3D-Kino.
weniger
„D-Cinemá“, „E-Cinema“, „3D“, „3HDTV“ sind Chiffren, die die jüngsten Entwicklungen, die Gegenwart und die nahe Zukunft von Fernsehen und Kino verkörpern. Namentlich das Kino samt ...
mehr
Kommunikations- und Medienwissenschaften, Media-Studien, Rüdiger Steinmetz, Film