Verlagsprogramm


Band 1

Anthropologische Konzeptionen in der Literatur der Aufklärung

Autoren in Leipzig 1730-1760

Autor(en) / Herausgeber
Katrin Löffler
Sprache(n)
Deutsch
Erscheinungsdatum
20.03.2006
Verarbeitung
Broschur
Umfang
456 Seiten
ISBN
978-3-86583-077-7
Preis
44.00 €
Dokumente / Vorschau
keine
Lieferstatus
nicht mehr lieferbar
Anthropologische Konzeptionen in der Literatur der Aufklärung

Anthropologische Konzeptionen in der Literatur der Aufklärung
Autor(en) / Herausgeber
Katrin Löffler
Sprache(n)
Deutsch
Erscheinungsdatum
20.03.2006
Verarbeitung
Broschur
Umfang
456 Seiten
ISBN
978-3-86583-077-7
Preis
44.00 €
Dokumente / Vorschau
keine
Lieferstatus
nicht mehr lieferbar
Beschreibung
Die Arbeit untersucht am Beispiel Leipzigs eine zentrale Fragestellung der germanistischen Aufklärungsforschung: das Verhältnis der Figurenkonzeption literarischer Werke zum Kontext der zeitgenössischen Diskurse über die Natur des Menschen.
Im ersten Teil werden repräsentative anthropologische Konzeptionen in Theologie, Philosophie und Medizin rekonstruiert. Der zweite Teil untersucht in diesem Kontext literarische Werke, die zwischen 1730 und 1755 entstanden sind. Neben den Dramen von Johann Christoph Gottsched, Johann Elias Schlegel und Christian Fürchtegott Gellert gehören dazu auch Schauspiele von Louise Adelgunde Viktorie Gottsched, Friedrich Melchior Grimm, Benjamin Ephraim Krüger, Friedrich Lebegott Pitschel, Theodor Johann Quistorp, Johann Friedrich von Cronegk und Joachim Wilhelm von Brawe.
Ein unverzichtbares Buch für alle, die sich mit historischer Anthropologie und dem Jahrhundert der Aufklärung beschäftigen!
weniger
Die Arbeit untersucht am Beispiel Leipzigs eine zentrale Fragestellung der germanistischen Aufklärungsforschung: das Verhältnis der Figurenkonzeption literarischer Werke zum Kontext der ...
mehr
Katrin Löffler, Aufklärung, Literatur, Literaturwissenschaft, 18. Jahrhundert, Leipzig, Literatur und Kultur