Verlagsprogramm


Leipziger Synagogalchor

Tafeln der Erinnerung 1962-2012

Autor(en) / Herausgeber
Kurt Grünhagen (Hg.)
Sprache(n)
Deutsch
Erscheinungsdatum
14.05.2012
Verarbeitung
Broschur
Umfang
125 Seiten
ISBN
978-3-86583-673-1
Preis
19.00 €
Dokumente / Vorschau
keine
Lieferstatus
lieferbar
Leipziger Synagogalchor

Leipziger Synagogalchor
Autor(en) / Herausgeber
Kurt Grünhagen (Hg.)
Sprache(n)
Deutsch
Erscheinungsdatum
14.05.2012
Verarbeitung
Broschur
Umfang
125 Seiten
ISBN
978-3-86583-673-1
Preis
19.00 €
Dokumente / Vorschau
keine
Lieferstatus
lieferbar
Beschreibung
Erstaunlich ist: 26 Sängerinnen und Sänger kommen zusammen, um als Chor jüdische Musik zu singen; Musik, die nicht ihre eigene ist. Erstaunlich ist: Menschen kommen zusammen, um diese Musik zu hören, die nicht ihre eigene ist ...

2012 ist für den Leipziger Synagogalchor der Moment eines doppelten Jubiläums: 1962 vom Kantor der Leipziger Synagoge Werner Sander gegründet, feiert der Chor sein 50-jähriges Bestehen und zugleich 40 Jahre der Leitung durch Kammersänger Helmut Klotz. Einmalig in seiner Art in Europa, widmet sich der Leipziger Synagogalchor der Erhaltung, Pflege und Propagierung synagogaler, jiddischer und hebräischer Musiktraditionen und ist damit zu höchster internationaler Anerkennung gelangt.
Anlässlich dieses Jubiläums hat das langjährige Chormitglied Kurt Grünhagen Dokumente und Erinnerungen gesammelt und zu einer umfangreich bebilderten Darstellung zusammengefügt. Der Band schildert die Geschichte des Leipziger Synagogalchores, stellt das Ensemble vor und gibt einen Überblick über das Repertoire sowie die Konzerte und Konzertreisen von 1962 bis heute.
weniger
Erstaunlich ist: 26 Sängerinnen und Sänger kommen zusammen, um als Chor jüdische Musik zu singen; Musik, die nicht ihre eigene ist. Erstaunlich ist: Menschen kommen zusammen, um diese Musik zu ...
mehr