Willkommen


Leipziger Universitätsverlag GmbH
und AVA – Akademische Verlagsanstalt GmbH


Oststraße 41
04317 Leipzig

Telefon / Fax: (0049)-341-9900440
E-Mail:
Katalog

Neuigkeiten

Buchpräsentation

Frauen_und_Reformation.jpg Die_Korrespondenz_der_Herzogin_Elisabeth_von_Sachsen_und_ergänzende_Quellen.jpg

Im Rahmen des Instituts für Sächsische Geschichte und Volkskunde finden am 25. September in Dresden und am 15. November in Leipzig Buchpräsentationen statt. Unter den vorgestellten Büchern, sind auch die in unserem Haus erschienenen Werke „Frauen und Reformation“ von Frau Prof. Dr. Martina Schattkowsky und der zweite Band der Reihe „Die Korrespondenz der Herzogin Elisabeth von Sachsen“ von Dr. Jens Klingner vertreten. Aber auch die Autoren der anderen Titel, Prof. Dr. Enno Bünz und Prof. Dr. Winfried Müller, sind in unserem Haus keine Unbekannten.

Nähere Informationen, zu den genannten Veranstaltungen, finden Sie hier.

 

 

VG Wort - Zustimmung zur Verlagsbeteiligung (Hauptausschüttung 2017)

Sehr geehrte Autoren und Herausgeber unserer Verlage,

liebe Freunde des Hauses,

im Zuge der Hauptausschüttung 2017 der VG Wort ist Ihnen, sofern Sie im Jahr 2016 Novitäten aus Ihrer Feder gemeldet hatten und damit zum Kreis der Ausschüttungsempfänger zählten, zusammen mit der Autorenausschüttung ein Merkblatt "Zustimmung zur Verlagsbeteiligung" zugegangen. Hierbei geht es um Ihre Entscheidung, ob Sie dem Verlag den jetzt noch von der VG Wort zurückgehaltenen Betrag entsprechend Ihrer Meldung für 2016, der sich wie in der über Jahrzehnte geübten Praxis der VG Wort errechnet, zubilligen oder ob Sie diesen Betrag – als faktischen "Nachschlag" – selbst vereinnahmen möchten.

Wir sind natürlich all jenen Autoren und Herausgebern sehr dankbar, die sich dafür entscheiden, dass der jetzt noch zurückgehaltene Anteil dem Verlag zufließen soll. Hierfür weist das erwähnte Merkblatt "Zustimmung zur Verlagsbeteiligung" den Weg, der für geübte Nutzer des Internets sicher keine große Schwierigkeit bedeutet, jedoch für all jene Autoren und Herausgeber etwa ohne Zugang zum Netz bereits eine hohe Schwelle darstellt, auch ist der zu beschreitende Pfad vielleicht nicht jedem weniger mit dem Netz Vertrauten sofort einsichtig. Wir möchten daher jene Autoren und Herausgeber, die sich dabei unsicher fühlen, ermuntern, sich an uns zu wenden – gern leisten wir hier die gewünschte Unterstützung und Hilfe.

Um direkt zum Formular zu springen, klicken Sie bitte hier.  
 
 

Praktikumsplatz zu vergeben

Interessierte Studierende haben die Möglichkeit, ein Praktikum im Leipziger Universitätsverlag zu absolvieren. Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt im Bereich Lektorat, darüber hinaus besteht bei Interesse aber auch die Möglichkeit, Einblick in andere Bereiche der Verlagsarbeit zu bekommen. Üblicherweise dauert ein Praktikum sechs Wochen, ab 2018 sind noch Plätze frei. Interessenten richten ihre Bewerbung bitte per E-Mail an die im Impressum angegebene Anschrift zu Händen Heike Haupt.