Verlagsprogramm


Band 11

GenderGraduateProjects II – Differenzierungen, Diversitäten, Pluralismen


Autor(en) / Herausgeber
Gudrun Loster-Schneider
Maria Häusl
Stefan Horlacher
Susanne Schötz  (Hg.)
Sprache(n)
Deutsch
Erscheinungsdatum
11.11.2016
Verarbeitung
Broschur
Umfang
244 Seiten
ISBN
978-3-96023-055-7
Preis
19.00 €
Dokumente / Vorschau
Lieferstatus
lieferbar
GenderGraduateProjects II – Differenzierungen, Diversitäten, Pluralismen

GenderGraduateProjects II – Differenzierungen, Diversitäten, Pluralismen
Autor(en) / Herausgeber
Gudrun Loster-Schneider
Maria Häusl
Stefan Horlacher
Susanne Schötz  (Hg.)
Sprache(n)
Deutsch
Erscheinungsdatum
11.11.2016
Verarbeitung
Broschur
Umfang
244 Seiten
ISBN
978-3-96023-055-7
Preis
19.00 €
Dokumente / Vorschau
Lieferstatus
lieferbar
Beschreibung
Der interdisziplinäre Band GenderGraduateProjects II – Differenzierungen, Diversitäten, Pluralismen dokumentiert das 2. Dresdner Nachwuchskolloquium zur Geschlechterforschung an der TU Dresden im Mai 2015. Die Themenbreite, Polykonzeptionalität und intersektionale Orientierung dieser genderwissenschaftlichen Projektreihe fortführend, setzen die elf Autoren_innen inter- und transnationale Gender-Theorie mit anderen Theoriefeldern und je fachspezifischen Fragestellungen aus Soziologie, Theologie / Religionsgeschichte, Geschichts-, Kunst-, Film- und Literaturwissenschaften (Amerikanistik, Anglistik, Italianistik, Germanistik) in produktive Dialoge. Im (gegenwartszentrierten) diachronen Längsschnitt von der Spätantike über Früh- und Hochmoderne hin zur jüngeren Vergangenheit, zu Postmoderne und Jetztzeit verdeutlichen die Beiträge das breite, vielfältige Spektrum realer Phänomene, Praktiken und diskursiver, medialer Figurationen und Narrationen von ‚Geschlecht‘. Im Zentrum ihres genderanalytischen Interesses stehen so historische und gegenwärtige Figuren, Formationen und Politiken des Verschiedenen, des Otherings und identitären Unterscheidens ebenso wie solche, die Praktiken der Entdifferenzierung, der Transgression und dem Denken des Diversen und Pluralen Raum geben.
weniger
Der interdisziplinäre Band GenderGraduateProjects II – Differenzierungen, Diversitäten, Pluralismen dokumentiert das 2. Dresdner Nachwuchskolloquium zur Geschlechterforschung an der TU ...
mehr
Gender Studies, GenderGraduateProjects, Dresdner Beiträge zur Geschlechterforschung in Geschichte, Kultur und Literatur, Gudrun Loster-Schneider, Maria Häusl, Stefan Horlacher, Susanne Schötz