Verlagsprogramm


»Wir wollen seyn ein einzig Volk von Brüdern ...«

Eine Studie zum Verhältnis von Theater, nationaler Identität und deutscher Einheit

Autor(en) / Herausgeber
Vanessa Ganz
Sprache(n)
Deutsch
Erscheinungsdatum
Dez. 2019
Verarbeitung
Broschur
Umfang
296 Seiten
ISBN
978-3-96023-274-2
Preis
29.00 €
Dokumente / Vorschau
Lieferstatus
noch nicht lieferbar
»Wir wollen seyn ein einzig Volk von Brüdern ...«

»Wir wollen seyn ein einzig Volk von Brüdern ...«
Autor(en) / Herausgeber
Vanessa Ganz
Sprache(n)
Deutsch
Erscheinungsdatum
Dez. 2019
Verarbeitung
Broschur
Umfang
296 Seiten
ISBN
978-3-96023-274-2
Preis
29.00 €
Dokumente / Vorschau
Lieferstatus
noch nicht lieferbar
Beschreibung
Die Frage nach einer Einheit der Deutschen verfügt über eine lange Tradition: Nicht zuletzt zur Zeit der Wiedervereinigung stand sie im öffentlichen Interesse. Waren die Deutschen nach all den Jahren der Teilung tatsächlich noch ein »Volk«? Oder überwogen die Unterschiede? Was machte eine nationale Identität der Deutschen und ihr kulturelles Selbstverständnis aus?

Auch in der Theaterpraxis wurden hierauf Antworten gesucht – schließlich galten Kunst und Kultur während der deutschen Teilung als Klammern einer nationalen Identität. Ausgewählte Schiller-Inszenierungen aus den Jahren 1989/1990 zeigen exemplarisch, wie die Klassikeraneignung in diesen Schwellenjahren im Diskurs um eine nationale Identität zu verorten ist.

30 Jahre nach der Deutschen Einheit knüpft dieses Buch an den Fragenkomplex ums Deutschsein an und leistet mit einem Blick auf die Konstruiertheit der Trias von Theater, Nation und Identität seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert auch einen Beitrag für gegenwärtige Debatten.
weniger
Die Frage nach einer Einheit der Deutschen verfügt über eine lange Tradition: Nicht zuletzt zur Zeit der Wiedervereinigung stand sie im öffentlichen Interesse. Waren die Deutschen nach all den ...
mehr
Vanessa Ganz