Verlagsprogramm


Am Anfang des Wortes war das Schweigen / Aus dem Kosmos kommt es, zur Erde muss es

Der Mensch und seine Kommunikation zwischen Quantenkoinzidenz und Quantenverschränkung

Autor(en) / Herausgeber
Günter Seidel
Sprache(n)
Deutsch
Erscheinungsdatum
Mai 2021
Verarbeitung
Broschur
Umfang
206 Seite
ISBN
978-3-96023-344-2
Preis
19.00 €
Dokumente / Vorschau
keine
Lieferstatus
noch nicht lieferbar
Am Anfang des Wortes war das Schweigen / Aus dem Kosmos kommt es, zur Erde muss es

Am Anfang des Wortes war das Schweigen / Aus dem Kosmos kommt es, zur Erde muss es
Autor(en) / Herausgeber
Günter Seidel
Sprache(n)
Deutsch
Erscheinungsdatum
Mai 2021
Verarbeitung
Broschur
Umfang
206 Seite
ISBN
978-3-96023-344-2
Preis
19.00 €
Dokumente / Vorschau
keine
Lieferstatus
noch nicht lieferbar
Beschreibung
Die Quantenkoinzidenz als selbstbezügliches System ineinanderfallender Gegensätze weist auf die ‚Schwarzen Löcher‘, die Informationen in ihren gefräßigen Schlund reißen, um sie zu vernichten. Wir könnten sogar in einem solchen ‚Schwarzen Loch‘ leben, indem wir ein „Deus absconditus“ erfinden, der gar kein kosmisches Geheimnis kennt. Doch dem Menschen missfiel das Ausbleiben kosmischer Botschaften, konnte er mit einem stummen Gott und dessen Gottessohn als Mensch, der in den Himmel auffährt, nichts anfangen und erfand einen „Deus ex machina“, der nicht nur im Theater, sondern in der gesamten Gesellschaft als KI die Probleme der Menschheit lösen soll, was dem freien Individuum angeblich deshalb nicht mehr zugetraut wird, weil es seine Resonanz mit dem Kosmos schon längst mit dem „Gestell“ – seinem Prothesengott – verloren hat.
weniger
Die Quantenkoinzidenz als selbstbezügliches System ineinanderfallender Gegensätze weist auf die ‚Schwarzen Löcher‘, die Informationen in ihren gefräßigen Schlund reißen, um sie zu ...
mehr
Günter Seidel, Soziologie, Kommunikationswissenschaft