Verlagsprogramm


Bertolt Brecht Die Ausnahme und die Regel

Schaustück – Lehrstück – Stück für Schulen

Autor(en) / Herausgeber
Reiner Steinweg
Sprache(n)
Deutsch
Erscheinungsdatum
22.11.2022
Verarbeitung
Broschur
Umfang
2 Halbbände, 287 Seiten
ISBN
978-3-96023-469-2
Preis
30.00 €
Dokumente / Vorschau
Lieferstatus
lieferbar
Bertolt Brecht Die Ausnahme und die Regel

Bertolt Brecht Die Ausnahme und die Regel
Autor(en) / Herausgeber
Reiner Steinweg
Sprache(n)
Deutsch
Erscheinungsdatum
22.11.2022
Verarbeitung
Broschur
Umfang
2 Halbbände, 287 Seiten
ISBN
978-3-96023-469-2
Preis
30.00 €
Dokumente / Vorschau
Lieferstatus
lieferbar
Beschreibung
Bertolt Brecht (1898–1956), einer der großen Dramatiker des 20. Jahrhunderts, entwickelte um 1930 gemeinsam mit namhaften Künstlern wie Kurt Weill, Paul Hindemith und Hanns Eisler das avantgardistische Konzept des Lehrstückspiels für Laien, die sich durch eigenes Spielen aktiv und körperorientiert mit Problemen ihrer Zeit auseinandersetzten sollten. Seit der „Maßnahme“ waren Lehrstücke jedoch politisch verpönt und als schlechte Literatur diskreditiert, die von Brecht erhofften Selbstreflexionen der Laienspieler galten eher als unerwünscht.

„Die Ausnahme und die Regel“ ist, soweit zu sehen, das weltweit am häufigsten gespielte Lehrstück. Bisher war allerdings nur die letzte Version „Stück für Schulen“ bekannt; eine Kompromissfassung ohne Chöre. Als eine der wenigen textkritischen Brecht-Ausgaben macht der hier vorliegende Band die Entwicklung des Stücks vollständig transparent: vom „Schaustück“ zum „Lehrstück“ und zum „Schulstück“. Die eigentliche „Lehrstück“-Fassung mit einem „linken“ und einem „rechten“ Chor wird hier erstmalig vorgestellt.
weniger
Bertolt Brecht (1898–1956), einer der großen Dramatiker des 20. Jahrhunderts, entwickelte um 1930 gemeinsam mit namhaften Künstlern wie Kurt Weill, Paul Hindemith und Hanns Eisler das ...
mehr
Reiner Steinweg, Bertolt Brecht, Theater, Theaterwissenschaft