Verlagsprogramm


Band 18

Tages Arbeit – Abends Gäste

Grundzüge der DDR-Fernsehunterhaltung in den 1950er und 1960er Jahren

Autor(en) / Herausgeber
Peter Hoff
Sprache(n)
Deutsch
Erscheinungsdatum
2005
Verarbeitung
Broschur
Umfang
298 Seiten
ISBN
978-3-86583-025-8
Preis
27.50 €
Dokumente / Vorschau
keine
Lieferstatus
lieferbar
Tages Arbeit – Abends Gäste

Tages Arbeit – Abends Gäste
Autor(en) / Herausgeber
Peter Hoff
Sprache(n)
Deutsch
Erscheinungsdatum
2005
Verarbeitung
Broschur
Umfang
298 Seiten
ISBN
978-3-86583-025-8
Preis
27.50 €
Dokumente / Vorschau
keine
Lieferstatus
lieferbar
Beschreibung
Im vorliegenden Band werden in einem Überblick die Grundzüge der nichtfiktionalen Unterhaltung im DDR-Fernsehen von den Anfängen bis zu Beginn der 1960er Jahre dargestellt. Die Goethe'sche Titelzeile verweist dabei auf das spezifisch gesellschaftspolitische Unterhaltungsverständnis, das aus seinem Zusammenhang zur Bildung, Kultur, Erziehung erwuchs. Die Darstellung erfolgt im gesellschaftlichen Kontext der frühen, oft experimentierenden und suchenden Formierung fernsehmedialer Unterhaltung. Deutlich werden hierbei die prägenden Einflüsse der historischen, kulturpolitischen, technologischen und ökonomischen Linien auf die einzelnen unterhaltenden nichtfiktionalen Fernsehsendungen. Sie werden durch Sendungsanalysen konkret exemplifiziert.
Die inhaltliche Basis des Buches bildet ein unvollendet gebliebenes Manuskript von Dr. Peter Hoff. Es wurde überarbeitet und durch einige namentlich gekennzeichnete Kapitel ergänzt.

Das Teilprojekt „Unterhaltung im DDR-Fernsehen“, welches im Verbund des DFG geförderten Forschungsprojetes „Programmgeschichte des DDR-Fernsehens – komparativ“ arbeitet, stellt mit diesem Band ein weiteres Ergebnis seiner Forschungsarbeit vor.
weniger
Im vorliegenden Band werden in einem Überblick die Grundzüge der nichtfiktionalen Unterhaltung im DDR-Fernsehen von den Anfängen bis zu Beginn der 1960er Jahre dargestellt. Die Goethe'sche ...
mehr
Kommunikations- und Medienwissenschaften, Peter Hoff, DDR, Fernsehen, Medien, Erziehung, Bildung, Programmgeschichte des DDR-Fernsehens