Verlagsprogramm


Ingonda Hannesschläger

Ingonda Hannesschläger

Ingonda Hannesschläger ist promovierte Kunsthistorikerin und seit 2002 Assistenzprofessorin an der Abteilung Kunstgeschichte des Fachbereichs Kunst-, Musik- und Tanzwissenschaft der Universität Salzburg. Sie forscht, lehrt und publiziert zu den Themenfeldern Residenzen- und Ordensforschung, Kulturaustausch und Netzwerkstrukturen, Ausstattungsprogramme in Salzburger Bauten sowie Sammlungsgeschichte und verfolgt einen interdisziplinären Ansatz. In diesen Bereichen ist sie an der Konzeption von Ausstellungen beteiligt und organisiert Tagungen im In- und Ausland. Sie war Gastforscherin an der Bibliotheca Hertziana in Rom, Fachleiterin eines mehrjährigen Forschungsprojektes zur Salzburger Residenz und erhielt 2011 gemeinsam mit Gerhard Ammerer den Sonderpreis des Kulturfonds der Landeshauptstadt Salzburg.

Foto: Hubert Auer

Adresse: http://www.uni-salzburg.at/index.php?id=24696&L=0

Veröffentlichungen von Ingonda Hannesschläger

Präzedenz, Netzwerke und Transfers
Gerhard Ammerer, Ingonda Hannesschläger, Milan Hlavačka, Martin Holý (Hg.) Präzedenz, Netzwerke und Transfers Kommunikationsstrukturen von Herrscherhöfen und Adelsresidenzen in der Frühen Neuzeit 210 Seiten, Hardcover, 49,00 € ISBN 978-3-86583-931-2
« zurück