Verlagsprogramm


Maria Heidegger

Maria Heidegger

Maria Heidegger studierte Geschichte und Politikwissenschaft in Innsbruck. Seit 2005 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Innsbruck im Fach Wirtschafts- und Sozialgeschichte tätig. Von 2013 bis 2015 war sie Leiterin der interfakultären Forschungsplattform Geschlechterforschung „Identitäten – Diskurse – Transformationen“. Als Inhaberin der Erika-Cremer-Habilitationsstelle arbeitet sie seit 2013 an ihrem Projekt „Sorgen um die Seele. Psychiatrie und Religion in Tirol, 1830–1850“. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Medizin- und Psychiatriegeschichte, Geschichte der Geschlechterbeziehungen, Frömmigkeit, Körpergeschichte, Emotion und Schmerz im Katholizismus.

Adresse: https://www.uibk.ac.at/geschichte-ethnologie/mitarbeiterinnen/univ-ass/heidegger-maria/

Veröffentlichungen von Maria Heidegger

« zurück