Verlagsprogramm


Dorothea Mladenova

Dorothea Mladenova

Dorothea Mladenova studierte Japanologie, Bulgaristik und Soziologie an der Universität Leipzig und ist seit 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin am dortigen Ostasiatischen Institut. Sie verschreibt sich der kritischen sozialwissenschaftlichen Japanforschung. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Cultural Studies, Governmentality Studies, Thanatosoziologie, Alter(n)sforschung, Diskurstheorien und -analyse. In ihrer Doktorarbeit beschäftigte sie sich mit den Subjektivierungseffekten des gegenwärtigen japanischen Bestattungswesens.

Adresse: https://japanologie.gko.uni-leipzig.de/faculty/dorothea-mladenova/

Veröffentlichungen von Dorothea Mladenova

NOlympics. Tokyo 2020/1 in der Kritik
Steffi Richter, Andreas Singler, Dorothea Mladenova (Hg.) NOlympics. Tokyo 2020/1 in der Kritik 262 Seiten, Broschur, 29,00 € ISBN 978-3-96023-347-3
« zurück