Verlagsprogramm


Michael Schäfer

Michael Schäfer

Michael Schäfer hat an der Ludwig-Maximilians-Universität München studiert und promoviert. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bielefeld und hat sich dort auch habilitiert. Seit 2002 lebt Schäfer in Dresden. Er hat seitdem eine Reihe historischer Forschungsprojekte an der TU Chemnitz und der TU Dresden betreut und als freiberuflicher Historiker gearbeitet.


Veröffentlichungen von Michael Schäfer

Industrielle Arbeitsbeziehungen in Mitteldeutschland:
Michael Schäfer, Swen Steinberg, Veronique Töpel (Hg.) Industrielle Arbeitsbeziehungen in Mitteldeutschland: Zwischen Klassenkampf, Sozialpartnerschaft und Betriebsgemeinschaft (1815-2015) 216 Seiten, Hardcover, 39,00 € ISBN 978-3-96023-210-0
Wirtschaft und Erinnerung
Swen Steinberg, Michael Schäfer, Veronique Töpel (Hg.) Wirtschaft und Erinnerung Industrie und Handel zwischen Traditionalismus, Identitätsbildung und Musealisierung 236 Seiten, Hardcover, 39,00 € ISBN 978-3-96023-063-2
Sachsen und die Welt
Michael Schäfer, Veronique Töpel (Hg.) Sachsen und die Welt Eine Exportregion im Vergleich 1750-2000 247 Seiten, Hardcover, 39,00 € ISBN 978-3-86583-867-4
kein Coverbild vorhanden
kein Coverbild vorhanden
Petra Listewnik, Michael Schäfer (Hg.) Unternehmen im regionalen und lokalen Raum 1750-2000 339 Seiten, Hardcover, 55,00 € ISBN 978-3-937209-96-8
kein Coverbild vorhanden
kein Coverbild vorhanden
Ulrich Heß, Michael Schäfer (Hg.) Unternehmer in Sachsen Aufstieg – Krise – Untergang – Neubeginn 334 Seiten, Hardcover, 50,00 € ISBN 978-3-933240-21-7
« zurück