Willkommen


Leipziger Universitätsverlag GmbH
und AVA – Akademische Verlagsanstalt GmbH


Oststraße 41
04317 Leipzig

Telefon / Fax: (0049)-341-9900440
E-Mail:
Katalog

Neuigkeiten

Buchpräsentation "Forschungsakademien in der DDR"

Am Mittwoch, 01.10.2014 um 15 Uhr wird im Salon der Rosa-Luxemburg-Stiftung (Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin, 1. Obergeschoss) der von Wolfgang Girnus und Klaus Meier herausgegebene Band "Forschungsakademien in der DDR - Modelle und Wirklichkeit" vorgestellt.

Das einst weltweit hochgeachtete deutsche Wissenschaftssystem hatte im 20. Jahrhundert bereits in zwei Weltkriegen tiefgehende Verwerfungen und Einbußen erlitten, als es sich im Zuge der entstehenden deutschen Zweistaatlichkeit vor eine prinzipielle Weggabelung gestellt sah. Denn die beiden nun entstehenden Staaten setzten auf Grund ihres Selbstverständnisses als moderne Gesellschaften zwar gleichermaßen ganz wesentlich auf die Nutzung der Entwicklungsressource Wissenschaft, doch deren Verankerung in unterschiedlichen, zum Teil direkt gegensätzlich strukturierten politischen Systemen führte zu gänzlich verschiedenen Ausprägungen der Wege, auf denen Wissenschaft praktiziert worden ist.
Eine der deutschen Einheit 1990 innewohnende Chance der kritischen Evaluierung der Leistungen und positiven Ergebnisse wie der Mängel und Versäumnisse im Moment der Zusammenführung des bis hierher getrennten deutschen akademischen Lebens wurde allerdings leichtfertig vertan, folgerichtig resultierte aus der Umbruchsituation auch kein innovativer Entwicklungsschub.
Heutige Beschäftigung mit der Akademiegeschichte der DDR, wie sie die hier vereinten Aufsätze betreiben, gilt neben der Schaffung einer noch immer ausstehenden umfassenden Bestandsaufnahme vor allem der Gewinnung jener Erfahrungen und Einsichten, die der Weiterentwicklung der Wissenschaft heute noch immer dienlich sein können.
Darin liegt die Stärke der hier versammelten Einblicke sowohl von vormaligen Akteuren des Wissenschaftsbetriebes der DDR wie Wissenschafthistorikern im heutigen geeinten Deutschland.

Buchpräsentation und Vortrag "Henrik Steffens"

Am Dienstag, 21.10.2014 um 18 Uhr stellt Joanna Smereka im Rahmen einer Henrik-Steffens-Vorlesung am Nordeuropa-Institut der Humboldt-Universität zu Berlin (Dorotheenstr. 24, 10117 Berlin, Haus 1, 1. Etage, Raum 1.103) ihr Buch „Henrik Steffens – ein Breslauer Wissenschaftler, Denker und Schriftsteller aus dem hohen Norden“ vor.

 

Henrik Steffens (1773 Stavangar1845 Berlin) war ein im besten Wortsinne Universalgelehrter, der zudem als Mittler zwischen dem zu seiner Zeit noch weitgehend als "Terra incognita" geltenden Skandinavien und Mitteleuropa eine Pionierrolle beanspruchen darf. Maßgeblich inspiriert von den während seiner Studienjahre in Jena kennengelernten frühromantischen Ideen zählte er in den folgenden Jahrzehnten zu den herausragenden Köpfen in Preußen. Dabei verdient sein Wirken in Breslau besondere Aufmerksamkeit; an der soeben erst gegründeten Universität der Oderstadt hat er, unter anderem als mehrfacher Rektor, nachhaltige Spuren hinterlassen.
Dem Leser erschließt sich ein faszinierendes Kapitel europäischer Wissenschaftsgeschichte. Neben Einblicken in die Lebenswelt der zeitgenössischen Gelehrten werden zahlreiche Facetten unterschiedlicher disziplinärer Entwicklungen in feiner Ziselierung rekonstruiert.

Buchpräsentation "Redefreiheit"

Am Sonntag, 12.10.2014 um 11 Uhr wird im academixer-Keller (Kupfergasse) das von Thomas Ahbe, Michael Hofmann und Volker Stiehler herausgegebene Buch „Redefreiheit. Öffentliche Debatten der Bevölkerung im Herbst 1989“ vorgestellt. Die Stiftung "Bürger für Leipzig" und der Leipziger Universitätsverlag laden Sie zu dieser Veranstaltung herzlich ein.

Mitglieder des Kabaretts lesen Auszüge aus der Dokumentation der ersten freien, öffentlichen Diskussionen der Leipziger Bürger im Herbst 1989. Selbstverständlich sind neben vielen Zeitzeugen die Herausgeber sowie Vertreter des Verlages, Sponsoren und Spender vor Ort.

Das Buch wird außerdem am Samstag, 18.10. ab 11 Uhr in der Stadtbibliothek Leipzig (Oberlichtsaal) vorgestellt.

Aktuelle Neuerscheinung

Und der Zukunft zugewandt?
Johannes Keil Und der Zukunft zugewandt? Die Weiterbildung an der Humboldt-Universität zu Berlin 1945-1989 358 Seiten, Broschur, 25,00 € ISBN 978-3-931982-89-8