Willkommen


Leipziger Universitätsverlag GmbH
und AVA – Akademische Verlagsanstalt GmbH


Oststraße 41
04317 Leipzig

Telefon / Fax: (0049)-341-9900440
E-Mail:
Katalog

Neuigkeiten

Veranstaltung zum Thema Zwangsmigration in der Moderne

Cover/Comparativ_2016_1_Troebst, Wildt_Zwangsmigration im Europa der Moderne.jpgPolitisch, ideologisch, ethnisch, religiös oder wirtschaftlich begründete erzwungene Migrationen haben das Europa der Moderne maßgeblich geprägt. In zahlreichen Kriegen wie jüngst im Irak oder in Syrien wurden Zivilbevölkerungen durch Militäraktionen zur Flucht gezwungen – häufig ohne Rückkehrmöglichkeit – oder gezielt vertrieben. Im Zuge von Nachkriegsregelungen wurden zwischenstaatliche Verträge über den »Austausch« ganzer Bevölkerungsgruppen oder den »Transfer« nationaler Minderheiten aus einem in einen anderen Staat vereinbart, deren Folgen auch Jahrzehnte später noch für heftige Diskussionen sorgen.
Am Donnerstag, den 8. September 2016 findet in Berlin eine inhaltlich an das Comparativ-Heft Zwangsmigration im Europa der Moderne angelehnte Veranstaltung statt. Nach einer Einführung des Heft-Herausgebers Stefan Troebst (Universität Leipzig) und einem Vortrag von Norman Naimark (Stanford University) widmen sich namhafte Historiker in einer Podiumsdiskussion dem Thema. Die Veranstaltung am Denkmal für die ermordeten Juden Europas (Ort der Information, Cora-Berliner-Straße 1, 10117 Berlin) beginnt um 19 Uhr.
 
 

Vortrag über Fußball-Nationaltrainer der DDR

Cover/Altendorfer_Die Fussball-Nationaltrainer der DDR zwischen SED und Staatssicherheit.jpgAm Donnerstag, den 18. August 2016 stellt Prof. Dr. Otto Altendorfer in der BStU-Außenstelle Leipzig (Dittrichring 24, 04109 Leipzig) sein Buch Die Fußball-Nationaltrainer der DDR zwischen SED und Staatssicherheit vor. Für seine Dokumentation hat der Autor sämtliche SED- und MfS-Akten über die Trainer, die die DDR-Mannschaft zwischen 1949 und 1990 führten, ausgewertet. Der Vortrag beginnt um 19:00 Uhr.