Verlagsprogramm


Roland B. Müller

Roland B. Müller

Roland B. Müller wurde 1942 in Elsterwerda (Südbrandenburg) geboren und hat den Beruf des Maurers erlernt sowie, nach Absolvierung der Arbeiter-und-Bauern-Fakultät in Dresden, an der dortigen TH/TU Ingenieurökonomie Bauwesen studiert und in dieser Zeit als wissenschaftlicher Hilfsassistent am Lehrstuhl für Technik-Geschichte Grundlagenkenntnisse für die Arbeit als Historiker erworben. Von 1969 bis 2002 war er in verschiedenen mittleren leitenden Stellen auf dem Gebiet Arbeitsschutz, Technik und Bauentwicklungsplanung/Projektentwicklung in der Verwaltung der TU Dresden, im Zentralinstitut für Arbeitsschutz der DDR, bei den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und in der privaten Bauwirtschaft tätig. Im Rahmen einer außerplanmäßigen Aspirantur promovierte er 1972 zum Dr. oec. Seit Ende der Erwerbstätigkeit ist er in verschiedenen Ehrenämtern aktiv und arbeitet wissenschaftlich zur Geschichte Breslaus, woraus mehrere Veröffentlichungen und Ausstellungen hervorgingen.


Veröffentlichungen von Roland B. Müller

Auf den Spuren der Breslauer Synagogengemeinde bis zur Shoah
Roland B. Müller Auf den Spuren der Breslauer Synagogengemeinde bis zur Shoah Fakten-Personen-Geschichte 150 Seiten, Broschur, 10,50 € ISBN 978-3-96023-214-8
Otto Wagner (1877-1962) im Spannungsfeld von Demokratie und Diktatur
Roland B. Müller Otto Wagner (1877-1962) im Spannungsfeld von Demokratie und Diktatur Oberbürgermeister in Breslau und Jena 450 Seiten und 1 CD-ROM, Hardcover, 39,00 € ISBN 978-3-86583-680-9
« zurück