Verlagsprogramm


Christian Lübke

Christian Lübke studierte Slawistik und Osteuropäische Geschichte an den Universitäten München und Gießen. 1980 promovierte er in Gießen, 1996 folgte die Habilitation an der FU Berlin zum Thema "Fremde im östlichen Europa. Von Gesellschaften ohne Staat zu verstaatlichten Gesellschaften (9.-11. Jahrhundert)". Seit 2007 ist er Professor für Geschichte Ostmitteleuropas an der Universität Leipzig und Direktor des Geisteswissenschaftlichen Zentrums Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas.

Adresse: http://www.uni-leipzig.de/~gwzo/index.php?option=com_content&view=article&id=193&Itemid=476

Veröffentlichungen von Christian Lübke

Geschichte der Slavia Asiatica. Quellenkundliche Probleme
Italien – Mitteldeutschland – Polen
Wolfgang Huschner, Enno Bünz, Christian Lübke (Hg.) Italien – Mitteldeutschland – Polen Geschichte und Kultur im europäischen Kontext vom 10. bis zum 18. Jahrhundert 879 Seiten und 2 Karten, Hardcover, 98,00 € ISBN 978-3-86583-639-7
The Plurality of Europe
Winfried Eberhard, Christian Lübke (Hg.) The Plurality of Europe Identities and Spaces 678 Seiten, Hardcover, 80,00 € ISBN 978-3-86583-486-7
Die Vielfalt Europas
Winfried Eberhard, Christian Lübke (Hg.) Die Vielfalt Europas Identitäten und Räume 724 Seiten, Hardcover, 80,00 € ISBN 978-3-86583-382-2
« zurück